Cold Dripped Coffee

Der „cold drip“ (kalter Tropfen) oder auch „dripped coffee“ (getropfter Kaffee) ist eine Kaffeezubereitungsart, welche sich gerade im Sommer einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Im Gegensatz zum bekannten Filterkaffee erfolgt die Zubereitung beim dripped coffee dem Namen entsprechend durch kaltes, tropfendes Wasser. Um trotzdem eine Extraktion der geschmacksvollen Kaffeearomen zu erreichen benötigt der Cold Dripped Coffee Zeit. Je nach Zubereitungsmenge beginnt die Zubereitungsdauer bei circa 2 Stunden und kann bis zu mehreren Tagen in Anspruch nehmen. Der Cold Drip Kaffee wird durch Dripper, auch genannt Cold Brew Tower, zubereitet. Auf dem deutschen Markt sind verschiedene Dripper-Modelle verfügbar.

Dripster² – Der Cold Brew Tower

Dripster2 Dripster² Cold Drip Tower Cold Brew Coffee KaffeeDer Dripster² ist die Weiterentwicklung des beliebten Dripster Cold Drip Tower. Der Dripster² bietet dir dabei als erster Tower die Möglichkeit einen köstlichen und harmonischen Cold Drip oder einen Cold Brew herzustellen. Beide kalten Kaffeespezialitäten eignen sich zur Zubereitung von vielen Getränken. Mit dem Dripster² kannst du mit einem einzigen Kaffeebereiter beide Methoden nutzen. Der Dripster² ist beispielsweise auf Amazon.de ab --- € erhältlich.

Cold Drip Coffee für Jedermann

War der Cold Drip Coffee zu Beginn eine Spezialität, welche nur in ausgewählten Szene Cafés erhältlich war, hat es die Technik des kalten Tropfens mittlerweile bis in die Küchen vieler Haushalte geschafft. Dieser Umstand resultiert aus den mittlerweile relativ günstigen Preisen für die so genannten Cold Brew Tower oder auch Dripper genannt. Diese Gerätschaften erlauben die Zubereitung des Cold Drip Coffee.  Der Dripster beispielsweise eignet sich herovrragend für die Zubereitung kleinerer Mengen Cold Dripped Coffee. Diesen kleinen Cold Brew Tower kannst du bereits ab --- € auf Amazon.de kaufen.

Cold Brew Tower und Dripper

Um einen Dripped Coffee herzustellen benötigst du einen so genannten Cold Brew Tower. Dieser Tower ist die eigentliche Kaffeemaschine und erlaubt dir die Zubereitung des kalten Kaffees. Das Herzstück eines Cold Brew Tower ist vermutlich die Tropfanlage mit dem darunter befindlichen Kaffeemehl. Hier tropft das Wasser langsam aber stetig auf das Kaffeepulver. Die Tropfgeschwindigkeit kannst du dabei individuell an deinen Kaffee anpassen. Zu Beginn empfehle ich dir eine Tropfgeschwindigkeit von circa. 1 Tropfen pro Sekunde. Anschließend durchläuft das kalte Wasser das Kaffeemehl und extrahiert die Kaffeearomen und Kaffeeöle. Nach einer Filtereinheit tropft der fertige Cold Dripped Coffee in das Auffanggefäß. Der Cold Drip Kaffee ist fertig und kann nun getrunken werden.

Hario Dripper

Neben dem Dripster (ab --- € auf Amazon.de erhältlich) hat sich vor allem der Dripper von Hario (ab 315,14 € auf Amazon.de erhältlich) einen Namen in der Dripped Coffee Szene gemacht. Dieser Cold Brew Tower besticht durch eine sehr hohe Verarbeitungsqualität. Plastikteile sucht man hier vergeblich. Der eigentliche Ständer besteht aus Plexiglas, die anderen Komponenten des Dripper sind aus Glas gefertigt. Diese hochwertige Verarbeitung hat allerdings auch ihren Preis. Der Hario Dripper ist ab 315,14 € auf Amazon.de erhältlich.

Hario VD Wassertropfer

Auch aus dem Hause Hario stammt der VD Wassertropfer. Bei diesem wurde auf die Verwendung von Plexiglas verzichtet. Der Ständer des Drippers besteht aus Holz und liefert damit eine sehr edle und hochwertige Optik. Die Gefäße sind aus Polypropylen Glas. Der Wassertropfer eignet sich für die Zubereitung von zwei bis sechs Tassen Cold Dripped Coffee. Für das Abschätzen der richtigen Wassermenge befindet sich eine Skala auf dem Wasserbehälter. Der Hario VD Wassertropfer ist ab --- € auf Amazon.de erhältlich.

Hario VD WDW-20 Wassertropfer

Ein weiterer, sehr edler Dripper ist der Hario VD WDW-20 Wassertropfer. Dieser erlaubt die Zubereitung großer Mengen Cold Drip Coffee. Insgesamt kann der Hario Dripper mit einem Durchlauf bis zu 2 Liter Cold Dripped Kaffee produzieren. Er besitzt einen sehr edlen und hochwertigen Holzständer. Die Gläser des Premium-Dripper sind aus Borosilikat gefertigt. Der WDW-20 Wassertropfer eignet sich nicht nur für den privaten Anwendungsbereich sondern auch für den Verkauf von Cold Dripped Kaffeespezialitäten. Der Hario VD WDW-20 Wassertropfer ist ab 1.970,58 € auf Amazon.de erhältlich.

Dripped Coffee – Rezept

Im Mittelpunkt eines jeden Cold Drip Coffee steht der verwendete Kaffee. Dieser ist am besten frisch gemahlen. Beim Mahlgrad kannst du gerne etwas herumspielen und verschiedene Variationen ausprobieren. Für den Einstieg empfehle ich dir einen Mahlgrad, der etwas gröber ist, als der für Filterkaffee. Auch beim Verhältnis Wasser zu Kaffeemehl kannst du variieren und so optimale Bedingungen für deine Kaffeebohne herausfinden.

Zu Beginn empfehle ich dir den Versuch mit dem Verhältnis 1:10. Das bedeutet, dass du für die Zubereitung von 200 ml Cold Drip Coffee 20 g Kaffeemehl verwendest und dieses mit 200 ml Wasser betropfst.

Die Kontaktzeit zwischen Wasser und Kaffeepulver wird durch die Tropfgeschwindigkeit bestimmt. Diese legt somit fest, wie stark die Aromen und Öle aus dem Kaffee extrahiert werden. Bei deinem ersten Versuch des dripped coffee kannst du eine Tropfgeschwindigkeit von 1 Tropfen pro 1-2 Sekunden verwenden.  Auch für die Tropfgeschwindigkeit gilt, dass variieren und herumspielen den Geschmack des Cold Dripped Coffee verändern. Die wichtigsten Punkte nochmals in Kürze:

Cold Drip Kaffee Rezept

  • Frisch gemahlenes Kaffeepulver etwas grober als Filterkaffee
  • Die 10-fache Menge Wasser im Vergleich zum Kaffeemehl, also 20g Kaffeepulver für 200 ml Wasser
  • Tropfgeschwindigkeit: 1 Tropfen pro 1-2 Sekunden
  • Eiswasser statt kaltem Wasser verwenden